Mannschafts-Pokal Saison 2017/2018

Finale am 21.4.2018: Klosterlechfeld vs Bobingen

 

SK Klosterlechfeld - SK Bobingen          3 - 1

 

Hornung, Hans – Zapf, Alexander           0 – 1

 

King, Alexander – Friedrich, Wolfgang    1 – 0

 

Heinrich, Lorenz – Kienle, Paul               1 – 0

 

Kölbl, Wolfgang – Becker, Dieter             1 – 0 

 

Halbfinale am 27.1.2018

Mannschaftspokal Ergebnisse Halbfinale
Adobe Acrobat Dokument 51.9 KB

Schachklub Bobingen     vs.     SK Krumbach                      3:1

 

3             Friedrich Wolfgang         :              7             Dr. Link Ulrich                    ½

6             Kienle Paul                         :             16           Gulde Josef                       ½

9             Becker Dieter                   :              20           Fischer Johann                 1:0

10           Degle Walter                     :             24           Brosch Franz                     1:0

 
   
Ergebnisse 2. Runde Mannschaftspokal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.0 KB

Runde 2 am 16.12.2017

Wehringen    vs    Bobingen          1,5 : 2,5  

                                                                                                                                                                          

   Lepp                Jakob            -      Friedrich         Wolfgang          1/2
   Reincke            Eckhard         -      Degle              Kevin               1 : 0
   Rieß                Werner           -      Degle              Walter              0 : 1
   Wildegger        Franz             -       Becker            Dieter              0 : 1

Nach chaotischem Start, weil Wehringen mit der Spiel-Vorbereitung bis 18 Uhr nicht rechtzeitig fertig geworden ist, und nicht alle Wehringer Spieler das Durcheinander in der Terminsetzung mitbekommen haben hat Bobingen schlussendlich verdient gewonnen.

Der Matchverlauf: Zuerst hat Werner gegen Walter auf Brett 3 zu hastig ein einzügiges Matt übersehen. Und im Gegenzug  musste Kevin auf Brett 2 dem Routinier Eckhard leider sehr früh zum Sieg gratulieren. Damit stand es 1:1. Die Partie auf Brett 4 war in etwa ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für Franz. Nichtsdestotrotz hat Wolfgang dann überraschend auf Brett 1 mit besserer Stellung Remis angeboten. Jakob nahm dankend an. Jetzt wurde es spannend, weil das Brett 4 gewonnen werden musste! Es kam wie erwartet. Franz konnte im weiteren Spielverlauf seine vermeintlich bessere Stellung nicht ins Ziel bringen. Er kam Zug um Zug auf die Verliererstraße. Es dauerte allerdings noch lange, bis er die Niederlage endlich akzeptierte und murrend Dieter und damit auch der Bobinger Mannschaft zum Sieg gratulierte.

 

zur Ergänzung  die interessante Sichtweise aus Wehringen (Franz Wildegger):

 

Mein Zeitungs-Beitrag zum Mannschafts-Pokalspiel Wehringen gegen Bobingen.

Bobingen trat beim Derby gegen Wehringen nicht mit der stärksten Mannschaft an und hätten diese Nachlässigkeit, eigentlich mit dem auscheiden aus dem Pokal bezahlen müssen. Ja wenn der Mannschaftsführer der Schachfreunde Wehringen in seinem Spiel an Brett 4, nicht einen entscheidenden Fehler mit einem schnellen Bauernzug gemacht hätte. Franz Wildegger stand klar auf Gewinn, musste sich dann aber seinem Gegner Dieter Becker, wegen diesem einen Fehler geschlagen geben. Die Punkte für Wehringen holte an Brett 2 Eckhard Reincke. Jakob Lepp einigte sich mit Wolfgang Friedrich auf ein Remis im Glauben, dass ich mein Spiel gewinne. Schade, es wäre schön gewesen den Klassenhöheren Gegner zu schlagen.

Mannschaftspokal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.4 KB



1. Runde am 25.10.2014:

 

Bobingen - Wehringen 3-1

Klosterlechfeld - Königsbrunn 2,5-1,5

Schwabmünchen - Buchloe 0,5-3,5

 

 

 

Halbfinale am 24.01.2015:

Buchloe - Bobingen

Klosterlechfeld - Landsberg

25.1.2014

Halbfinale Mittelschwäbischer Mannschaftspokal :

 

Klosterlechfeld  :   Bobingen                    3:1

 

M.Jahn            :       Friedrich Wolfgang    0:1

S.Winterkamp  :       Becker Dieter           1:0

A. King            :       Manfred Panzer        1:0

A. Fischer        :       Walter Degle            1:0

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet Ihr die Auslosung der 1.Runde des Mittelschw. Mannschaftspokals:

 

Samstag, 16.11., 18.00 Uhr:

Landsberg - Klosterlechfeld

Wehringen- Buchloe

spielfrei: Bobingen, Schwabmünchen

 

Die Blitzmannschaftsmeisterschaft findet am Sonntag, 08.12./10.30 Uhr in Landsberg (Spiellokal TSV Landsberg) statt. Die Einladung liegt anbei.

 

Mit freundlichen Grüssen,

Bernd Weinrich

Spielleiter Mittelschwaben

 

Bernd Weinrich

Kemptener Str.65

86343 Königsbrunn

Tel.: 08231 / 609876

 

 

 

Zeit in Deutschland
Datum heute
Spielabend für Kinder/Jugend jeden 2.Montag um 17°° außerhalb der Ferien,
Counter

interessante Links

2700chess.com for more details and full list

!! Eröffnungsschule !!


Besucherzaehler